Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Gäste unserer Homepage, bitte beachtet/bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Aktionen im Abschnitt 'Impressionen'.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Bertha,

seit dem 16. März sind wir nun alle zu Hause. Diese drei Wochen haben uns vor sehr große Herausforderungen gestellt und waren sicherlich auch mit vielen Problemen, Ängsten und Nöten verbunden. Dennoch haben wir es alle mit viel Geduld und Verständnis erreicht in Kontakt zu bleiben. Dafür möchten wir uns von Herzen bedanken:

  • Bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler: ihr habt bei Schwierigkeiten immer wieder nachgefragt und euch Hilfe bei uns geholt.
  • Bei Ihnen als Eltern: Sie haben Ihre Kinder während der Schulschließung stets unterstützt und ihnen geholfen.
  • Bei den Lehrkräften und dem Schulpersonal: mit Kreativität und Einsatz stellten sich alle dieser außergewöhnlichen Lernsituation in den letzten Wochen.

Leider können wir heute noch nicht sagen, wie es nach den Osterferien weitergehen wird. Diese Entscheidung wird erst nächste Woche von den Ländern gemeinsam mit der Bundesregierung getroffen und wir werden dann die weitere Vorgehensweise wieder auf der Homepage veröffentlichen.

Wir wünschen ein frohes und gesundes Osterfest!

Thomas Giehl/Cornelia Theis

Aktuelle Hilfsangebote per Telefon und im Internet

Geänderte Kontaktzeiten Sekretariat

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

auch diese Woche ist das Schulsekretariat von Montag bis Donnerstag jeweils von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr und am Freitag von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt.

Die Schulleitung

Stand: 30.03.2020

Schulschließung bis zum 17.04.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

seitens der Schule haben wir heute, 16.03.2020, die weitere Vorgehensweise für eine Notfallbetreuung besprochen. In dieser Ausnahmesituation müssen wir alle versuchen, Ruhe zu bewahren und unser Handeln von der Vernunft bestimmen zu lassen. Sollte die Notfallbetreuung für Sie in den nächsten Tagen notwendig werden, so melden Sie sich bitte im Vorfeld in der Schule. Bitte beachten Sie aber die Hinweise zur Nutzung der Notfallbetreuung (www.rlp.de ). Auf dieser Seite erhalten Sie auch alle aktuellen Informationen seitens der Landesregierung.

Deswegen haben wir heute für alle Schülerinnen und Schüler Arbeitsmaterialien zusammengestellt und werden diese am Dienstag, 17.03.2020 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr an Sie als Eltern bzw. an die Kinder aushändigen. Melden Sie sich bitte im Foyer der Schule, damit Sie die Materialien in Empfang nehmen können. Während dieser Zeit können auch noch die Schulbücher, Arbeitshefte etc. abgeholt und die Praktikumsmappen der Jahrgangsstufe 8 abgegeben werden.

Für die Klassen 7-10 wurde auf der Moodle-Plattform ein Arbeitsbereich für die jeweilige Klasse eingerichtet. Die Zugangsdaten können ebenfalls am Dienstag, 17.03.2020, während den o.g. Öffnungszeiten abgeholt werden. Auf dieser Plattform sind Arbeitsmaterialien und Arbeitsaufträge für die Klassen hinterlegt.

Der "Girls' Day" und der "Boys' Day" wurden ebenfalls abgesagt.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen eine gute - vor allem gesunde - Zeit und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Thomas Giehl/Cornelia Theis

Schulleitung

Stand: 16.03.2020, 14.00 Uhr

Angebot der Schulsozialarbeit

Keine Schule - mega...! Oder etwa nicht...?

Wir befinden uns gerade in einer Situation, die wir so noch nicht erlebt haben. Das kann durchaus Angst machen.

Von Lehrerinnen und Lehrern bekommst du Aufgaben, die du bearbeiten sollst. Wenn du bestimmte Aufgaben nicht verstehst, kannst du deine Mutter oder deinen Vater, deine Geschwister, Freunde oder Verwandte und sogar deine Lehrerinnen und Lehrer um Hilfe bitten.

Den ganzen Tag zu Hause zu sein, kann aber auch dazu führen, dass es häufiger zu Streitereien kommt als im normalen Alltag.

Falls du jemanden zum Reden brauchst, melde dich doch einfach bei mir per Mail oder per Handykontakt.

Gerne können wir telefonieren.

Meine Kontaktdaten:

schulsozialarbeit.rsplusbetzdorf (at) web.de

Handy: 0160-90758285

Dein

Andreas Loxtermann

P.S.: Natürlich können Sie sich als Mutter oder Vater auch an mich wenden.

Gerne versuche ich Ihnen Tipps zu geben, wie Sie den ungewöhnlichen Alltag mit Ihren Kindern meistern können, denn Sie haben es momentan nicht leicht, Mutter und Vater sowie Lehrerin oder Lehrer zugleich zu sein.

Herzliche Grüße

Andreas Loxtermann (Schulsozialarbeiter)

Anmeldung auf Lernplattform Moodle

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

sollten Sie/solltet ihr bei der Registrierung/Anmeldung auf der Moodle-Plattform Schwierigkeiten haben, hier einige Hinweise als Ergänzung zum ausgeteilten Leitfaden:

1. Nach der Eingabe der Internetadresse https://lms.bildung-rp.de (landesweite Plattform) bitte der rechten Spalte des Leitfadens folgen ('Pfeil NEIN'). Daran denken, das Häkchen an der grünen Checkbox (mittig im unteren Drittel des Bildschirms) zu setzen.

2. Bei Geschwistern: unbedingt auf Eingabe des klassenspezifischen Freischaltcodes achten. Andernfalls erfolgt die Einordnung in die falsche Klasse.

3. Eine e-Mail-Adresse angeben, auf die Sie Zugriff haben/auf die du Zugriff hast. Dies ist erforderlich, um im nächsten Schritt die Registrierung bestätigen zu können. Ohne Bestätigung ist die Registrierung nicht abgeschlossen!

4. Nach der Bestätigung der Anmeldung erfolgt das Einloggen auf der schuleigenen Plattform, Internetadresse https://lms.bildung-rp.de/rsplus-betzdorf .

5. Wegen Wartungs- und Ausbauarbeiten am Moodle-System kann es vorkommen, dass die Website zeitweise nicht verfügbar ist. Nicht verzweifeln und einfach etwas später noch einmal probieren.

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

In den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.

Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Wegen der vielen Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen gerade Kinder und Jugendliche bei der Weiterverbreitung einer Infektion eine besondere Rolle. Die beiliegenden Hygienetipps zur Vorbeugung einer Infektion stellen einfache und effektive Maßnahmen dar, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Um eine mögliche Ausbreitung zu verhindern, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Fieber, Husten, Schnupfen etc. an ihm bemerken, sondern gehen sie mit Ihrem Kind sobald als möglich zu Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Bitte weisen Sie den Arzt vorher telefonisch auf Ihr Anliegen hin, damit entsprechende Vorkehrungen getroffen werden können. Der Arzt wird ggf. das Gesundheitsamt einschalten.

Bitte teilen Sie uns auch einen positiven Befund mit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen an unserer Schule. Sollte sich die Situation so ändern, dass die Empfehlungen angepasst werden müssen, werden wir Sie erneut informieren.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de , www.rki.de und www.msagd.rlp.de .

Persönliche Beratung:

  • Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100
  • Telefonhotline der ADD unter der Telefon-Nummer 0261/20546-13300

Die Schulleitung

Standort Bühl

Unsere Schule wird von über 300 Schülern aus vielen verschiedenen Nationen besucht. Diese werden von 32 Lehrern unterrichtet und betreut.

Wir möchten, dass unsere Schule ein lebendiger, täglich gern besuchter Lernort ist.

Dabei legen wir besonderen Wert auf:

  • die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Lernstärken und Lernschwächen
  • eine gute Zusammenarbeit von Lehrern, Erziehern, Kindern und Eltern
  • ein angenehmes Schulklima mit gemeinsamen Lern- und Entwicklungszielen und
  • die Kooperation mit außerschulischen Partnern

Wir freuen uns auf Sie und euch!

 

 

 

Unterrichtszeiten an unserer Schule